Nextcloud Client mit End-to-End Verschlüsselung

16.11.2018

Neuer Desktop Client: Nebst der Sicherheit durch die End-zu-End Verschlüsselung ist der Client nun auch viel aufgeräumter.

Was ist die End-zu-End (E2EE) Verschlüsselung und was ist zu beachten?

Dateien werden beim Sender verschlüsselt und können nur vom Empfänger wieder entschlüsselt werden. Das hat zur Folge, dass diese Dateien nicht im Browser verwaltet werden könnnen.

Interessant zu wissen: der Anwender kann bestimmen, welche Verzeichnisse verschlüsselt sein sollen und welche nicht. So kann zwischen sensiblen und weniger sensiblen Daten unterschieden werden. Eine praktische Lösung zur Übertragung von Dokumenten im Gesundheitsbereich (Rezepte, Röntgen, Patientendaten usw.), im Finanzsektor oder bei Rechtsanwälten und Gerichten (Dossierübermittlung).


Warum überhaupt ein Desktop Client?

Heute haben die meisten PC/Mac Anwender eine permanente Verbindung zum Internet. Das ist nicht das Thema. Aber: Das Abspeichern, Verschieben oder Löschen von Dateien erfolgt dank dem Desktop Client direkt auf den Nextcloud Server und ist ausserdem sehr einfach - so wie viele Antwender es von der Arbeit mit dem Datei Explorer kennen.

So wie im Browser findet man auch im Desktop Client eine Auflistung der Aktivitäten, das heisst der letzten Mutationen in der Dateiablage (siehe Bild)

Nextcloud Aktivitätsübersicht im Desktop Client
Google+ aktivieren