Caching as a Service

20.03.2017 10:35

Benutzer erwarten im Web eine unmittelbare Auslieferung von Inhalten. Das ist keine neue Erkenntnis sondern eine alt bekannte Realität. Wie trägt man dem als Betreiber eines Web-Auftrittes oder einer Landing-Page Rechnung?

Mit Caching.

Was macht ein Cache?

Damit bezeichnet man den Mechanismus der Zwischenspeicherung von Inhalten mit dem Ziel, aufwändige Neuaufbereitungen bei wiederkehrenden Zugriffen auf eine Webseite zu reduzieren.

Daten, die bereits einmal aufgerufen wurden, bleiben in dem "Cache" (oder eben dem Zwischenspeicher) gespeichert und können so beim nächsten Aufruf schneller geladen werden.

Caching Webserver

Was bringt der Cache?

Knapp formuliert: Er verkürzt die Ladezeit einer Webseite und reduziert die Last auf dem Webserver.

Einsatzgebiete:

Im Umfeld der Webserver und zur Beschleunigung von Aufrufen von Webseiten kennt man verschiedene Cache-Lösungen wie z.B. OPcache, memcached, Varnish, WP Super Cache (für Wordpress). Entscheidend ist in diesem Zusammenhang der Anwendungsfall. Es ist ein Unterschied, ob ein Cache eingesetzt wird, wenn viele Besucher gleichzeitig auf eine Webseite zugreifen wollen (wie zum Beispiel bei einem Event) oder wenn Zugriffe auf viele dynamische Webseiten mit Datenbankverbindungen zu optimieren sind.

webstyle unterstützt Kunden bei der Performance-Optimierung.

Bei verschiedenen Projekten haben wir die Web-Entwickler bei der Optimierung der Ladegeschwindigkeit von Webseiten unterstützt. Einige Beispiele finden Sie in unserem Beitrag zu webstyle Kunden mit saisonalen Peaks (Zugriffsspitzen). Nehmen wir das Beispiel "Event", Zugriffe die sich auf einen Zeitpunkt konzentrieren.

  • Im Vorfeld des Events besprechen wir mit den Entwicklern den Intervall für die Content-Aktualisierung.
  • Anschliessend schalten wir den Caching-Server mit den vereinbarten Konfigurationen vor...
  • ... und passen den DNS-Eintrag an (IP des Caching-Servers).
  • Der Kunde muss keine Migration vornehmen.
  • Der Dienst kann sogar beansprucht werden, wenn das Hosting nicht bei webstyle läuft.
  • Oft verbinden wir diesen Service mit einem 24/7 Event-Pikett.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf: Direkt auf das Thema antworten

6557 + 4
Google+ aktivieren