Web must work anytime.

Business Hosting Angebote.

1
Web must work anytime.

Business Web Hosting

2
Weblösungen gemeinsam mit Erfolg betreiben.
3

Viren blockieren, Spam aussortieren, Zeit gewinnen.

Erster Arbeitstag nach längerer Abwesenheit: wie viele E-Mails sind in der Inbox? Wie viele davon sind unerwünschte Werbemails oder Trickversuche? Wie wäre es, diese Zahl gegen Null zu bringen?

 
 
Icon

Überdurchschnittlich wirkungsvoller Virenschutz und Spamfilter.

Der "Cloud Mail-Filter" mit dem dreistufigen Spam-Schutz besteht aus einem patentierten Reputationsfilter und nachgelagerten Spamfilter und doppeltem Virenschutz. So erzielt das System eine Erfolgsquote von mehr als 95 % bei der Abwehr von Spam. Ein zusätzlicher Schutz vor Phishing-Attacken über E-Mails.

 
Icon

Whitelisting für Sender und Empfänger.

Der E-Mail Administrator verwaltet zentral die "Whitelist". Einerseits kann ein Sender (als einzelne Mail-Adresse oder die ganze Domain) auf die Liste gesetzt werden, damit alle Mails jenes Absenders entgegen genommen werden. Andererseits kann auf der Empfängerseite eine Mail-Adresse, z.B. für administration@ oder info@, auf die weisse Liste gesetzt werden. In diesem Fall wird jede E-Mail an diese Adresse entgegen genommen.

 
Icon

Ausfallsicherheit / "Backup MX".

Fällt ein Mailserver aus, behält der Cloud Mail-Filter die E-Mails zurück und liefert sie aus, sobald der Mailserver wieder funktioniert.

 
Icon

Eigene Softwarekosten reduzieren.

Betreibt man einen eigenen Exchange-Server, fallen unter Umständen nicht unerhebliche Softwarekosten für den Virenschutz pro Arbeitsplatz / Account an. Mit dem Bezug unseres Cloud Mail-Filters kann man auf diese Software verzichten.

 
Icon

Statistiken nehmen die Emotion weg.

"Diese Nachricht wollte ich nicht, ich will einen besseren Filter". E-Mail Administratoren hören solche Aussagen. Die Statistiken des Cloud Mail-Filters liefern Zahlen und ermöglichen eine sachliche Diskussion über Effizienz und Optimierungen.

 

Wie funktioniert der Filter? Wer steckt hinter der Technologie? Kurzbeschreibung mit Grafik.

Der Cloud Mail-Filter basiert auf der führenden E-Mail Security Technologie von IronPort, einem Unternehmen von Cisco Systems. Das Virenschutz Sicherheitspaket kombiniert präventive und reaktive Massnahmen - es schützt sehr effektiv vor Spam, Viren, Würmern, Phishing-Attacken und anderen Bedrohungen. Als Managed Service wird die Lösung vor die Mail-Domain geschaltet. Für Kunden mit einem eigenen Mailserver verringert sich dadurch der Aufwand erheblich.


Was kostet der Service?

Bis zu 5 Konten: 120.- pro Jahr
Von 6 - 10 Konten: 220.- pro Jahr
Von 11 - 15 Konten: 290.- pro Jahr
Von 16 - 25 Konten: 390.- pro Jahr
Von 26 - 40 Konten: 590.- pro Jahr

Ab 41 Konten auf Anfrage. Alle Preise wie immer in CHF, exkl. Mehrwertsteuer.

Einmalige Aufschaltgebühr: 45.-

Was müssen Sie als Kunde ändern?

Nichts! Der Service ist vorgeschaltet. Keine Konfigurationsanpassung ist notwendig.

Wenn ich webstyle Mail-Hosting Kunde bin: ist der jetzige Service zu schlecht?

Nein. Der jetzige Service entspricht einem marktgerechten Standard und mit dem lernfähigen Spamfilter ist der Wert sogar besser als der Durchschnitt. Dennoch handelt es sich bei den eingesetzten Softwares um Open Source Softwares, die nicht so zeitnah reagieren. Anbieter wie Sophos und McAffee, auf deren Daten der Service zurückgreift, bieten hierzu eine viel schnellere Aktualisierung.

Der Service wird mit externen Partnern erbracht, die über Patente verfügen. Aus diesem Grund werden die E-Mails über Deutschland "geroutet".

 
Bitte geben Sie den Wert, den Sie auf dem Bild sehen, in das Feld ein.
 
Google+ aktivieren