Zimbra Mailserver

Spamfilter und Filter

Angaben zum Spamfilter. 

  • Zimbra setzt folgende Software dazu ein: SpamAssassin, Amavisd-new und ClamAV (Virenschutz).
  • die Black- und Whiteliste werden auf Account-Ebene in den Einstellungen verwaltet.
  • serverseitig sind folgende Default-Werte beim SpamAssassin gesetzt: direkt gelöscht. ab 8.0 / als Spam markiert: ab 5.0

Die Filter auf Account-Ebene sind ein wirkungsvolles Instrument zur Sortierung von E-Mails (eingehend und ausgehend). Filter werden durch die Benutzer selber erstellt, über den Menüpunkt "Einstellungen". Wir empfehlen sehr, mit diesen Filtern zu arbeiten.

Hier ein Beispiel für die praktische Anwendung:

Filter einrichten

Im vorliegenden Beispiel werden alle eingehenden E-Mails von einer bestimmten Person - einem Mitarbeiter, der im gleichen Projektteam arbeitet - mit einem "Tag" namens "Projekt XYZ markiert.

Nachdem dieser Filter erstellt wurde, wirkt er sich wie folgt auf den Mailverkehr aus:

Filter mit Tag

Die eingehenden E-Mails sind mit diesem "Tag" gekennzeichnet. In der Menüführung links sind die vorhandenen Tags aufgelistet. Durch das Klicken auf einen Tag werden alle E-Mails, die diesen Tag haben, aufgelistet.

Gut zu wissen: Der Tag funktioniert auch für Aufgaben und Dokumente. Er ist somit ein sehr einfach nutzbares Element zur Sortierung. Für die Zuweisung eines Tags die rechte Maustaste klicken.

Tag

Andere Mailserver

Spamfilter konfigurieren

Klicken Sie beim entsprechenden E-Mail-Konto auf "Spamfilter". Danach erscheint folgendes Fenster. 

Standart Spamfilter

Spam-Erkennung

Dies ist der Aktivierungs-Schalter für den SPAM-Filter.

Löschen der Spam E-Mails

Wenn aktiviert werden alle als Spam erkannten E-Mails entweder direkt gelöscht oder an eine andere Adresse weitergeleitet. Falls deaktiviert werden alle erkannten Spam E-Mails normal an die betreffende E-Mail-Adresse gesandt. Am Anfang der Betreffzeile erscheint dann der Hinweis "****SPAM****".

Spam E-Mails weiterleiten

Falls hier eine E-Mail-Adresse eingetragen ist, werden alle erkannten Spam E-Mails dorthin gesandt. Falls keine E-Mail-Adresse eingetragen ist, werden alle erkannten Spam E-Mails sofort gelöscht. 

Lassen Sie alle als SPAM abgefangene E-Mails an eine Adresse umleiten, beachten Sie bitte, dass sich diese Mailbox ziemlich rasch füllen wird. Ein monatlicher Check ist deshalb zu empfehlen. Leeren Sie dabei Ihre Spam-Mailbox, um eine Überschreitung des Speicherplatzes zu vermeiden. 

Sie können sich alle E-Mails, die sich in der Spam-Mailbox befinden, über das Webmail anschauen. Loggen Sie sich in unser Webmail mit der E-Mail-Adresse (spam@domain.ch) und dem Kennwort ein. Wenn die Spam-Mailbox von uns eingerichtet wurde, ist das Kennwort identisch mit dem Kennwort für die E-Mail-Administration. 

Nachdem Sie alles konfiguriert haben, klicken Sie auf "Speichern". 

Advanced Spamfilter konfigurieren

Spezifische Einstellungen des Spamfilters für jeden einzelnen Account:  Sie können die Härtestufe des Filters einstellen und bestimmen was mit der abgefangenen  E-Mail weiter passiert. 

Klicken Sie beim entsprechenden E-Mail-Konto in der E-Mail Administration auf "Spamfilter". 

Advances

Spam-Erkennung

Dies ist der Aktivierungsschalter für den SPAM-Filter.

Spam-Punkte

Jede eingehende E-Mail wird vom Spamfilter nach Spam-typischen Merkmalen analysiert. Dementsprechend werden Punkte vergeben. Bei dieser Option können Sie bestimmen, ab wie vielen "Strafpunkten" eine E-Mail als Spam E-Mail definiert werden soll. Je tiefer die Zahl desto schärfer/strenger ist die Filterung, d.h. es werden mehr E-Mails als SPAM-Mails eingestuft.

Hinweis: Es können auch Dezimalstellen eingegeben werden. Zwingend sind diese mit einem Punkt  (z.B. 4.5 | 3.7) und nicht mit einem Komma einzugegeben. Werden die Zahlen mit Komma eingegeben, verwendet der Filter den Standartwert 5 und nicht den gewünschten Wert.

Löschen der Spam E-Mails

Wenn aktiviert werden alle als Spam erkannten E-Mails entweder direkt gelöscht oder an eine andere Adresse weitergeleitet. Falls deaktiviert werden alle erkannten Spam E-Mails normal an die betreffende E-Mail-Adresse gesandt. Am Anfang der Betreffzeile erscheint dann der Hinweis "****SPAM****".

Spam E-Mails weiterleiten

Falls hier eine E-Mail-Adresse eingetragen ist, werden alle erkannten Spam E-Mails dorthin gesandt. Falls keine E-Mail-Adresse eingetragen ist, werden sie alle sofort gelöscht.

Lassen Sie alle als SPAM abgefangene E-Mails an eine Adresse umleiten, beachten Sie bitte, dass sich diese Mailbox ziemlich rasch füllen wird. Ein monatlicher Check ist deshalb zu empfehlen. Leeren Sie dabei Ihre Spam-Mailbox, um eine Überschreitung des Speicherplatzes zu vermeiden. 

Sie können sich alle E-Mails, die sich in der Spam-Mailbox befinden, über das Webmail anschauen.   Loggen Sie sich in unser Webmail  mit der E-Mail-Adresse (spam@domain.ch) und dem Kennwort ein. Wenn die Spam-Mailbox von uns eingerichtet wurde, ist das Kennwort identisch mit dem Kennwort für die E-Mail-Administration. 

Weisse Liste

Eintrag von Adressen von Absendern, deren E-Mails nie als SPAM-Mails eingestuft werden sollen. Mit dem Eintrag “ *@domain.ch“ werden alle E-Mails, die von Adressen der betreffenden Domain versandt wurden, nie als Spam E-Mails eingestuft.

Schwarze Liste

Eintrag von Adressen von Absendern, deren E-Mails immer als Spam E-Mails eingestuft werden sollen. Mit dem Eintrag “ *@domain.ch“ werden alle E-Mails, die von Adressen der betreffenden Domain versandt wurden, immer als Spam E-Mails eingestuft.

Nachdem Sie alles konfiguriert haben, klicken Sie auf "Speichern". 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.