Webserver für Online Shop der Vifor

16.03.2021

Ein Webshop, der neuen Systemvoraussetzungen entsprechen muss. Ein Update, das die laufenden Online-Aktivitäten sicherstellt. Ein klarer Endtermin und ein straffer Zeitplan. Das ist die Ausgangslage, die Vifor Pharma AG zu webstyle gebracht hat. Doch alles der Reihe nach.

Die Vifor Pharma Gruppe ist ein globales Pharmaunternehmen mit dem Ziel, Marktführerin in den Bereichen von Präparaten gegen Eisenmangel, in der Nephrologie und bei kardiorenalen Therapien zu werden. Für die Schweizer Zielgruppe verkauft das Unternehmen ein ausgewähltes Teilsortiment seiner Produktpalette über einen Online-Shop.

Anfang 2020 wurde vom Hosting-Dienstleister die bestehende PHP-Installation auf die Version 7.4 aktualisiert. Da der Shop zu dieser Version noch nicht kompatibel war, erhielt Vifor Pharma AG vom damaligen Hostingpartner eine «Schonfrist» bis Ende Jahr. Das reichte, um die Shoplösung «Magento» auf die mit PHP 7.4 kompatible Version anzuheben. Doch dadurch ergab sich eine zusätzliche Systemanforderung: Ein neuer serverseitiger Dienst wurde benötigt.

Kundenspezifisch installierte Zusatzdienste sind in automatisierten Systemumgebungen nicht ideal. Deshalb werden sie von vielen Hosting-Dienstleistern, die sich über die Preisführerschaft definieren, nicht unterstützt. Die Konsequenz: Auch ein neuer Systembetreiber wurde notwendig.

Der Anforderungskatalog der Vifor Pharma AG umfasste deutlich mehr als nur die bereits erwähnten technischen Vorgaben. Von der internen IT-Security definierte Auflagen an den Betrieb waren ebenfalls zu erfüllen. Dies alles war verbunden mit der Herausforderung, bei einer Bestellung Mitte Dezember das System noch vor dem Jahreswechsel 2020/2021 hochzufahren, zu konfigurieren, die DNS-Änderung zu vollziehen und die Koordination zu übernehmen.

Vifor Pharma AG entschied sich nach einem intensiven Evaluierungsprozess für die Zusammenarbeit mit webstyle. Zwei der wichtigsten Gründe dafür: Das Burgdorfer Unternehmen hat sämtliche Vorgaben der IT zur Informationssicherheit erfüllt. Ausserdem war webstyle bereit, das Enddatum vertraglich zu garantieren.

In professionellem, zielorientiertem Teamwork von webstyle und der Lausanner Niederlassung von SQLI Netzwerks ging der Wechsel erfolgreich und pünktlich über die Bühne, dies auch dank der Flexibilität der beiden beteiligten Unternehmen. SQLI ist ein internationales Netzwerk von Webagenturen und weltweit an 32 Standorten vertreten.

Die Projektverantwortlichen der Vifor Pharma AG schrieben Anfang Januar 2021 an webstyle: «Wir danken Ihnen für Ihren Support während der Festtage. Unser Webshop hat einwandfrei funktioniert und wir konnten jederzeit unterbruchsfrei arbeiten.» Und auch die Kundinnen und Kundinnen hatten immer Zugriff auf den Webshop und konnten nach Herzenslust bestellen.

Weitere Informationen zu Vifor Pharma AG: https://www.viforpharma.ch/de

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.