Mac

Wenn Sie beim konfigurieren Ihrer E-Mail-Adresse    POP    wählen, werden all Ihre E-Mails, sofern nicht anders konfiguriert, vom Mail-Server heruntergeladen und sind nur noch lokal auf Ihrem Gerät verfügbar.   Bei     IMAP    wird der Inhalt des Mailservers mit Ihrem Endgerät synchronisiert. Der Server behält eine Kopie Ihrer E-Mails. Damit haben Sie auf all Ihren Geräten gleiche Inhalte

Mail App
Thunderbird

Inhaltsseite

POP



1. Um ein E-Mail Konto in Apples Mail App einzurichten, starten Sie die MailApp. Gehen Sie unter "Mail" auf Einstellungen und klicken im Einstellungsfenster links unten auf das "+". Im Pop-Up Fenster wählen Sie "Anderen Mail-Account hinzufügen"

Schritt_1


2. Geben Sie nun folgende Informationen ein:

  • unter „Vollständiger Name“ geben Sie Ihren Namen und/oder den Namen Ihrer Firma ein. Dieser wird für jede E-Mail als Absender verwendet.
  • Unter „E-Mail Adresse” geben Sie Ihren E-Mail-Adresse ein.
  • unter „Kennwort“ tragen Sie Ihr Kennwort ein.


Schritt_2


3. Als Server-Typ wählen Sie POP indem Sie auf die Schaltfläche POP klicken.

  • "Mail-Server“ - mail.domain.tld steht für mail.+Ihre Domain
  • "Benutzername" ist ihre vollständige E-Mail-Adresse.
Schritt_3


4. Akzeptieren Sie die Warnung mit Fortfahren.


Schritt_4


5.  Geben Sie nun folgende Informationen ein:

  • unter „SMTP-Server“ geben Sie mail.+Ihre Domain ein.
  • unter „Benutzername” geben Sie die komplette E-Mail Adresse ein.
  • Im Feld "Kennwort" tragen Sie Ihr Kennwort ein.


Schritt_5


6. Aktivieren Sie SSL und tragen im Feld "Port" 465 ein.


6

IMAP - SSL


1. Um ein E-Mail Konto in Apples Mail App einzurichten, starten Sie die MailApp. Gehen Sie unter "Mail" auf Einstellungen und klicken im Einstellungsfenster links unten auf das "+". Im Pop-Up Fenster wählen Sie "Anderen Mail-Account hinzufügen"

ACHTUNG:   Bei einer Erst-Konfiguration loggen Sie sich zuerst ins   Webmail   ein. Dadurch werden Ihre IMAP Order erstellt.


Schritt_1


2. Geben Sie nun folgende Informationen ein:

  • unter „Vollständiger Name“ geben Sie Ihren Namen und/oder den Namen Ihrer Firma ein. Dieser wird für jede E-Mail als Absender verwendet.
  • Unter „E-Mail Adresse” geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.
  • unter „Kennwort“ tragen Sie Ihr Kennwort ein.


Schritt_2


3. Klicken Sie auf die Schaltfläche IMAP .

  • "Mail-Server“ - mail.domain.tld steht für mail.+Ihre Domain
  • "Benutzername" ist ihre vollständige E-Mail-Adresse.


Schritt_3


4. im Fenster "Zertifikat überprüfen" klicken Sie auf "Zertifikat einblenden"

Bestätigen Sie das Zertifikat mit einem Häckchen bei "Beim verbinden (...) immer webstyle vertrauen" und klicken anschliessend auf "Verbinden".


Schritt_5


5 Geben Sie nun folgende Informationen ein:

  • unter „SMTP-Server“ geben Sie mail.+Ihre Domain ein.
  • unter „Benutzername” geben Sie die komplette E-Mail Adresse ein.
  • Im Feld "Kennwort" tragen Sie Ihr Kennwort ein.
Schritt_6


7. Aktivieren Sie SSL und geben imFeld Port 465 ein.

Authentifizierung: Passwort

Schritt_7

1. Um Ihre E-Mail-Adresse in Thunderbird einzurichten, klicken Sie im Dialogfenster links unten auf

"Überspringen und meine existierende E-mail-Adresse verwenden"

Schritt_1


2. Geben Sie nun folgende Informationen ein:

  • unter "Ihr Name" geben Sie Ihren Namen und/oder den Namen Ihrer Firma ein
  • unter "E-Mail-Adresse" ihre komplette E-Mail-Adresse und setzen anschliessend Ihr "Passwort"


Schritt_2

POP


3. Falls Ihre Server-Einstellungen nicht gefunden werden:

  • Wählen Sie als Posteingang-Server "POP3", tragen Sie bei der Server-Adresse Ihren Server ein (mail.domain.tld) und Port 110.
  • Innerhalb der Postausgang-Server- Adresse ergänzen Sie ein "mail." vor Ihre Domain. Verwenden Sie Port 587.
  • Ihr Benutzername ist Ihre vollständige E-Mail-Adresse.
Schritt_3

IMAP


3. Falls Ihre Server-Einstellungen nicht gefunden werden:

  • Wählen Sie als Posteingang-Server "IMAP", tragen Sie bei der Server-Adresse Ihren Server ein (mail.domain.tld) und Port 143.
  • Innerhalb der Postausgang-Server- Adresse ergänzen Sie ein "mail." vor Ihre Domain. Verwenden Sie Port 587.
  • Ihr Benutzername ist Ihre vollständige E-Mail-Adresse.
Schritt_1
Google+ aktivieren